Musikalischer Frühlingsbeginn

Anstelle des in früheren Jahren üblichen Herbstkonzertes hatte die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth diesmal zu einem Frühjahrskonzert eingeladen. „Mit Blasmusik in den Frühling“ war das Motto, zu dem Vereinsvorsitzender Michael Flury Musikfreunde von nah und fern in der festlich geschmückten Halle von Michael Neckermann begrüßen konnte.

Den ersten Teil des Konzertprogrammes gestalteten die Musikanten der Jugendkapelle. Unter Leitung ihres Dirigenten Johann Wolpold spielten sich die Jugendlichen aus Baldersheim, Eichelsee, Gaukönigshofen, Gelchsheim, Rittershausen und Wolkshausen mit Stücken aus Beauty and the Beast, Forrest Gump, Jurassic Park in die Herzen des Publikums. Angeleitet von Theresa Liebenstein bewiesen vier Flötenkinder vor großem Publikum den Mut zu zeigen, was man in einem halben Jahr Musikschule bereits alles spielen kann. Das große Ensemble der Musikgemeinschaft nahm das Thema James Bond auf. In vier Sätzen kam eine ganze Suite aus Melodien der James-Bond-Filme zur Aufführung.

Weiter bewies die von Joachim Wendel dirigierte Kapelle mit einem Arrangement aus Michael Jacksons Werken, sowie Walzer- und Polka-Stücken ihre Vielseitigkeit und verabschiedete sich mit dem Frankenland-Marsch von ihrem Publikum, das bei den Auftritten beider Kapellen mit Applaus nicht geizte.

Als Moderatorin führte Carolin Knopf durch den Konzertabend.

Erfolgreiches Probenwochende

Zum Abschluss der schon seit Jahresbeginn dauernden Vorbereitung auf das Herbstkonzert fanden sich die Musiker der Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth zum Probenwochenende in der Grundschule in Röttingen ein. Mit der Unterstützung professionellen Dozenten wurden die Musikstücke über drei Tage in Satz- und Gesamtproben vertieft.
Unter Leitung von Joachim Wendel hat der Musikverein eine reichhaltige und abwechslungsreiche Mischung aus konzertanter und unterhaltsamer Blasmusik einstudiert.
Erstmals wird das Jugendorchester unter Leitung von Johann Wolpold mit jungen modernen Stücken ebenfalls am Frühjahrskonzert zu hören sein.

Fasching in Franken

AUB

Kalt war’s, geregnet hat’s, aber schön war’s, das war das Fazit bei den Verantwortlichen des Fastnachtsumzuges in Aub. 19 Gruppen beteiligten sich beim Umzug, der sich fast eine Stunde lang durchs Städtchen schlängelte. Rings um den Marktplatz war schon lange vor dem Umzug Feierstimmung, dort sorgte DJ Markus für Partymusik.

Am Umzug selbst beteiligten sich nicht nur Gruppen aus Aub, auch aus Baldersheim, Gaukönigshofen, Hemmersheim, Hopferstadt und Stalldorf hatten sich Zugteilnehmer eingefunden, sorgten mit lautstarker Musik für Partystimmung und versorgten die Zuschauer mit Bonbons, Gummibärchen und Popcorn.

Die Motivwagen befassten sich mit dem örtlichen Geschehen, mit dem abgesägten Auber Maibaum vom vergangenen Jahr, ebenso wie mit Mr. Trump, dem Mauerbauer aus den USA. Selbst ein Zeitungsredakteur der Main-Post wurde mit einem Wagen bedacht. Die Zuschauer, die sich besonders rund um den Marktplatz gegen die Kälte vor allem damit behalfen, dass sie einfach enger zusammenrückten, kamen aus der ganzen Region.

Veitshöchheim

Der Veitshöchheimer Carneval Cub (VCC) veranstaltet am 27. Februar wieder seinen traditionellen Rosenmontagszug. Start ist um 13.11 Uhr in der Heidenfelderstraße in der Gartensiedlung.

Der Lok von Zugmarschall Jürgen Arntz, der zum 22. Mal den Zug organisiert, folgen in der ersten Zughälfte auch wieder viele auswärtige Gruppen, darunter die Musikkapellen Baldersheim und Samba Felicidade, die Faschingsgilde Helau Krakau Höchberg und viele mehr.

Einladung zur Generalversammlung am 19.03.2017

Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich ein zur
Generalversammlung
der Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth
am Sonntag, den 19. März 2017 um 19:00 Uhr
im Gasthaus Stegmaier in Baldersheim

 

Folgende Tagesordnungspunkte werden behandelt:

  1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
  2. Bericht der Schriftführerin
  3. Bericht der Kassiererin
  4. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung der Vorstandschaft
  5. Neufassung der Vereinssatzung Die Vereinssatzung wurde nach Beschluss der Mitgliederversammlung 2016 komplett neu gefasst und soll durch die Generalversammlung verabschiedet werden. Der Entwurf der neuen Satzung ist >> hier<< einzusehen.
  6. Neuwahlen
  7. Verschiedenes
  8. Wünsche und Anträge

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis 04.März 2017 beim Vorsitzenden einzureichen.
Die Teilnahme an der Generalversammlung sollte für alle aktiven und passiven Mitglieder selbstverständlich sein. Zeigen Sie mit Ihrer Anwesenheit Ihre Unterstützung für die Arbeit des Vereins.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Flury; Karl Nestmaier; Bernd Geißendörfer
(Vorsitzende Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth)

Mit Blasmusik in den Frühling

Die Musikgemeinschaft Baldersheim – Burgerroth e.V. (MGBB) lädt Sie ganz herzlich ein zum

Frühjahrskonzert

am Samstag, den 25.03.2017 um 19.30 Uhr
in der Neckermann-Halle Baldersheim

Zum ersten Mal veranstaltet dieses Jahr die MGBB in der passend zum Frühjahr geschmückten Neckermann-Halle ein Frühjahrkonzert. Das Jugendorchester Baldersheim – Gelchsheim – Gaukönigshofen unter Leitung von Johann Wolpold werden erstmals in neuer Besetzung auf der Konzertbühne zu hören sein. Das Blasorchester unter Leitung von Joachim Wendel hat für das Konzert eine bunte Mischung aus konzertanter und unterhaltsamer Blasmusik für Sie einstudiert. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für die Unterhaltung beim geselligen Ausklang des Abends.

Die Musikgemeinschaft und das Jugendorchester freuen sich auf Ihr Kommen!

Musiker in neuen Trachten

Die jungen Frauen und Männer der Musikgemeoinschaft mBaldersheim-Burgerroth fanden heuer unterm Weihnachtsbaum ihre eigene Musiktracht. Tatkräftige Hilfe bekam das Christkind dabei vom Bezirk Unterfranken, denn der unterstützt die die Fertigung, die Anschaffung und das Tragen von regionalen Trachten. Die Trachtenpflege ist ein klassisches Arbeitsfeld der unterfränkischen Bezirksheimatpflege. Die Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgerroth freut sich daher sehr, dass die Kapelle mit einer 20-prozentigen Förderung durch den Bezirk seine Jungmusiker mit neuen fränkischen Trachten ausstatten konnte.

Weihnachtliches Singen und Musizieren

In Aub gehört es zur vorweihnachtlichen Tradition, dass sich am vierten Adventssonntag die Musikkapellen und Chöre zu einem weihnachtlichen Singen und Musizieren in der katholischen Stadtpfarrkirche zusammenfinden. Zu einer guten Stunde mit Musik und Gesang fanden sich auch in diesem Jahr die Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub unter Leitung von Karl-Heinz Krieger, der Auber Kirchenchor angeleitet von Albert Neulinger, der Sängerkranz Aub unter seiner Dirigentin Charlotte Schwenke (im Bild), die von Fabian Neckermann dirigierte Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth, der Frauenchor Ars Musica, den Regine Hangstein führte sowie der Posaunenchor Aub-Hemmersheim, dirigiert von Bernd Dehner, zusammen. An der Orgel steuerte Jörg Gottschlich einige Stücke bei. Zur Aufführung kamen bekannte Weihnachtslieder wie „Tochter Zion“, „Süßer die Glocken nie klingen“ oder „Stern über Bethlehem“. Die Auber Stadtkapelle führte „eine amerikanische Weihnacht“ auf und die Baldersheimer Musikanten intonierten eindrucksvoll die „Highland Cathedral“ aus Schottland.

Pfarrerin Elke Gerschütz und Pastoralreferent Burkhard Fleckenstein steuerten Adventsgedanken bei. Veranstalter war der evangelische Posaunenchor Aub-Hemmersheim, der den Spendenerlös der Organisation „Sternstunden“ zukommen lässt.

Musik führte vom Dunkel ins Licht

Sehr gut besucht war die musikalische Adventsstunde der MGBB, zu dem Vorsitzende Michael Flury zahlreiche Gästen begrüßen konnte. Dirigent Joachim Wendel gelang es mit ihrer Stückauswahl das zahlreich erschienene Publikum in den Bann zu ziehen…
Höhepunkt des Konzertabends bildete eine nicht ganz alltägliche Weihnachtsgeschichte aus der Feder von Kurt Gäble mit dem Titel „Vom Dunkel ins Licht“. Die Geschichte um einen Jungen, der am Heiligen Abend sein ganz spezielles Weihnachtserlebnis mit einem Jauchefass und seinem neugeborenen Geschwisterchen hat wurde von den Musikern musikalisch umrahmt. Für das Weihnachtsmärchen „Vom Dunkel ins Licht“ hat Michael Neckermann extra einen Frauenchor zusammengestellt. Als Chorleiterin konnte Conny Graf gewonnen werden, die mit den Frauen das Werk einübte.
Die Besucher und Musiker ließen den Abend mit Lebkuchen und Glühwein vor der Kirche ausklingen.

Einladung zur „Musikalische Adventsstunde“

Musikalische Adventsstunde
am 17.12.2016 um 19:00 Uhr
in der St. Georgs Kirche Baldersheim
Die MGBB veranstaltet auch dieses Jahr eine besinnliche Stunde zur Einstimmung in die Adventszeit. Neben weihnachtlichen Liedern werden auch Geschichten aus der Weihnachtszeit zu hören sein. Im Anschluss sind Sie herzlich zu Glühwein und Lebkuchen eingeladen.
Die Musikgemeinschaft freut sich auf Ihr Kommen.

Mustersatzung MGBB

In Zukunft soll der Verein auch offiziell drei Vorstände haben, daher braucht es eine neue Satzung für den Verein. Im Rahmen dieser Änderung wurde die Satzung insgesamt auf den neusten Stand gebracht. Da die Satzung in der Generalversammlung von den Mitgliedern bestätigt werden muß, gibt es die Satzung als Muster schon mal zum lesen. Bedenken und Änderungswünsche können bei Michael Flury eingereicht werden.

1 2 3 45